Petajoule

Petajoule

Der Podcast der Österreichischen Energieagentur

S01E03 | Strompreiszonentrennung: Welche Lehren ziehen wir nach einem halben Jahr?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Strompreiszonentrennung: Welche Lehren ziehen wir nach einem halben Jahr?

Niemand (in Österreich) wollte sie, aber jetzt ist sie seit Oktober 2018 doch Realität: Die seit 2002 zwischen Deutschland und Österreich bestehende, gemeinsame Strompreiszone ist getrennt und in ihrer Funktionalität stark eingeschränkt worden. Wir sprechen gemeinsam mit Johannes Mayer (E-Control) und Karina Knaus (Österreichische Energieagentur) über die Auswirkungen der Trennung auf Österreich, Mechanismen im Großhandel von Strom und analysieren, was bei der Trennung der Strompreiszone hätte besser laufen können.

…………………………………………………………

Fundstücke der Woche

  • "Losing Earth" von Nathaniel Rich (deutsche Ausgabe, erschienen im April 2019): "Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt." Info auf perlentaucher.de

  • In China hat sich die Nachfrage von Elektrofahrzeugen im ersten Quartal 2019 laut einer Analyse des Center of Automotive Management (CAM) mehr als verdoppelt:
    Artikel auf ecomento.de

  • SHELL LNG OUTLOOK 2019: "Strong demand in Asia continued to drive rapid growth in liquefied natural gas (LNG) use in 2018, with global demand rising by 27 million tonnes to 319 million tonnes." Download des Berichts


Kommentare

Petajoule (Klaus Kraigher)
by Petajoule (Klaus Kraigher) on 23. April 2019
Hallo, wir freuen uns über Dein Interesse! Klappt es vielleicht, wenn Du diesen Feed (in der Suche) eingibst? https://petajoule.podigee.io/feed/mp3
Anon
by Anon on 21. April 2019
Hallo, ich wollte den Podcast über PocketCast abonnieren, was aber aus technischen Gründen nicht möglich war. Könnt ihr das bitte mal überprüfen?

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.